T H E L A S M O T H E K

- Augenblicklich sind 1251 Besucher im Museum

THELASMOTHEK
Virtuelles Museum rund um das Stillen

Hilfe. Ratschläge zur Nutzung.

Der Eintritt ins virtuelle Museum ist gratis.
Auf der Informationstafel am Eingang des Museums (zu Ihrer Rechten) finden Sie die Hinweise zum Besuch des Museums. Je nachdem wieviel Zeit Sie haben, können Sie das ganze Museum besuchen (klicken Sie auf Besuch des ganzen Museums, Eingang in das Museum) oder nur die Abteilung, die Sie interessiert oder Sie gehen zum Suchbereich.
Jede Abteilung ist in Galerien untergeordnet, die in Kontinente, Länder und Jahre unterteilt wurden. Immer wenn Sie sich am Eingang einer Abteilung oder einer speziellen Galerie befinden, gibt Ihnen ein Schild zu Ihrer Rechten an, wo genau Sie sich im Museum befinden und wie Sie Ihren Besuch fortsetzen können. Je nachdem wieviel Zeit Sie haben, können Sie wieder die ganze Abteilung besuchen oder nur die Galerie des Kontinents, des Landes oder des Jahres, das Sie speziell interessiert.
Wenn Sie irgendwann die Abteilung wechseln möchten, müssen Sie nur im unteren Teil des Schildes auf “Wechsel der Abteilung – Eingang in das Museum” klicken, so kommen Sie zurück zum Eingang des Museums, wo Sie auf der Informationstafel erneut ihre Wahl treffen können.
Wenn Sie einen Saal betreten haben und den Eintrag eines Objektes, das Sie interessiert, ansehen, ist die Informationstafel nicht zu sehen, da sie sich am Eingang des Saales befindet. Um sich zu orientieren, können Sie zurück zum Eingang gehen, indem Sie auf die Zurück-Taste Ihres Internet-Explorer klicken oder, wenn Sie die Abteilung wechseln oder eine neue Suche starten möchten, können Sie auf einen Pfeil auf der linken Seite im oberen Bereich des Saales klicken, mit dem man ein kleines Ersatz-Menue öffnet und schließt.

Jeder Eintrag eines Objektes beinhaltet alle Angaben zu diesem (Abteilung, Kontinent, Land und Jahr; Material, aus dem es besteht, Maße (Höhe mal Breite) in Millimetern, und eine Kurzbeschreibung, sowie eine ausführlichere Beschreibung seiner historischen und kulturellen Charakteristiken). In demselben Eintrag ist eine verkleinerten Abbildung des Objektes zu sehen .
Unter dieser verkleinerten Abbildung befinden sich zwei Icons: Lupe und Drucker. Klicken Sie auf das Icon des Druckers, können Sie den Eintrag drucken. Klicken Sie auf das Icon der Lupe, vergrößert sich das Bild auf Bildschirmgröße; schließen Sie diese Vergrößerung, befinden Sie sich wieder in dem Eintrag, den Sie gerade angesehen haben. Wenn auf der Lupe ein +-Zeichen erscheint, so heißt das, daß außer der vergrößerten Abbildung noch andere Bilder gezeigt werden, die etwas mit diesem Eintrag zu tun haben.

Sie können in den interessanten Suchbereich gelangen, indem Sie auf die Tafeln rechts vom Eingang des Museums, der Abteilungen oder Galerien klicken, oder auch durch die kleinen zu öffnenden Ersatz-Menues, die sich innerhalb der Säle befinden. Der Suchbereich ermöglicht Ihnen die Suche nach allen Begriffen, die in der Kurzbeschreibung des Objektes vorkommen, z.B. alle Objekte, die Motive von Leonardo da Vinci oder Andrea de Solario enthalten oder zum Programm GOBI der WHO gehören: es genügt in das Feld “Beschreibung” Vinci, Solario oder GOBI einzugeben und zu entscheiden, ob man alle Ergebnisse sehen möchte oder nur die von bestimmten Kontinenten, Ländern oder Jahren. Als Ergebnis erhalten Sie den Vorschlag zu einem Rundgang zu den gefundenen Objekten, die gemäß der von Ihnen gewählten Kriterien angeordnet wurden. Die Anwendung ist sehr einfach und anschaulich: probieren Sie es einmal aus.

 

AYUDA DEL MUSEO

  BESUCH DES GANZEN MUSEUMS
 EINGANG
  EINGANG IN DAS MUSEUM
 ABTEILUNG WECHSELN
  IM MUSEUM SUCHEN
 SUCHBEREICHE
 MEISTBESUCHTE OBJEKTE
 OBJEKTE ANSEHEN
 PLATZ FÜR UNSERE FÖRDERER

Klicken Sie hier, wenn Sie uns unterstützen möchten

Wer sind wir? - Hyperlink aus Beteiligung - Allgemeine Bedingungen - Kommentare        Sprachen:  ENGLISH  FRANCAIS  ESPAÑOL

Webmaster THELASMOTHEK - Datenbasis wurde am 27/09/2013 12:06:45 aktualisiert - Webpage für 1024 x 768 Píxel erstellt