T H E L A S M O T H E K

- Augenblicklich sind 1092 Besucher im Museum

THELASMOTHEK,
Abteilung POSTKARTEN

1869 gab die österreichisch-ungarische Postverwaltung die ersten Postkarten heraus, die zu einer offenen Korrespondenz zu niedrigen Preisen dienen sollten. In Frankreich wurde die Vorderseite, die zunächst dazu diente die Adresse anzugeben, bald darauf mit Abbildungen, meistens zu Werbezwecken, versehen und ab 1891 wurden darauf Photos abgebildet.

Ihr niedriger Preis, die Verbesserung der Drucktechniken (Erfindung des Lichtdrucks = Phototypie), die steigende Alphabetisierung, Werbung und zunehmende Wichtigkeit des Tourismus trugen zum enormen Erfolg der Postkarten bei.

In dieser Abteilung des Museums zeigen wir Ihnen eine Postkartensammlung mit Motiven zum natürlichen Stillens, wobei wir diese in folgende Hauptgruppen unterteilen können:

- Postkarten mit Motiven religiöser Kunst, wo vor allem die Mutter Maria mit dem Kinde gezeigt wird
- Postkarten mit nicht religiösen Motiven
- Postkarten mit ethnischem Hintergrund
- Postkarten mit Werbungs-Motiven
- Postkarten, die von öffentlichen Verwaltungen zur Förderung der gesundheitlichen Verhältnisse herausgegeben wurden
- Humoristische Postkarten

Viel Vergnügen in dieser Abteilung des Museums.

 

ABTEILUNG
POSTKARTEN

  BESUCH DES GANZEN MUSEUMS
 EINGANG
  BESUCH NACH KONTINENTEN
 AFRIKA
 AMERIKA
 ASIEN
 EUROPA
  EINGANG IN DAS MUSEUM
 ABTEILUNG WECHSELN
  IM MUSEUM SUCHEN
 SUCHBEREICHE
 MEISTBESUCHTE OBJEKTE
 OBJEKTE ANSEHEN
 PLATZ FÜR UNSERE FÖRDERER

Klicken Sie hier, wenn Sie uns unterstützen möchten

Hilfe - Wer sind wir? - Hyperlink aus Beteiligung - Allgemeine Bedingungen - Kommentare        Sprachen:  ENGLISH  FRANCAIS  ESPAÑOL

Webmaster THELASMOTHEK - Datenbasis wurde am 27/09/2013 13:06:45 aktualisiert - Webpage für 1024 x 768 Píxel erstellt